Mobilfunksymposium Naumburg,Saale

Sonntag, 10. Oktober 2004

Mobilfunksymposium am 23.10.2004 in Naumburg/Saale

Am 23.10.2004 findet in Naumburg/Saale das erste
Sachsen- Anhaltische Mobilfunksymposium mit dem Thema:

"Umweltbelastung Elektrosmog - die unsichtbare Gefahr"

statt. Veranstalter ist der BUND e.V. Sachsen - Anhalt


Das Programm können Sie hier einsehen:

programm mobilfunksymposium (pdf, 94 KB)

flyer mobilfunksymposium (pdf, 165 KB)

presse-information mobilfunksymposium (pdf, 103 KB)


Die Domstadt Naumbur/Saale war Gastgeber des Mobil-
funksymposiums am 23.10.2004. Der Bürgermeister,
Herr Küper, hielt die Begrüßungsrede. Zwei Bilder
der Stadt Naumburg, meiner ehemaligen Heimat-
stadt, können Sie hier betrachten:

dom rathaus



Erste Bilder vom Mobilfunksymposium in Naumburg/Saale:


dr. von klitzing

prof frentzel-beyme



oliver wendenkampf

prof. eberhard herter

podiumsdiskussion

Am 23.10.2004 strahlte das MDR-Fernsehen in seiner
Sendung "Sachsen-Anhalt Heute" von 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr
einen Bericht über das Mobilfunksymposium in Naumburg/Saale
sowie über den Sprecher der "Bürgerinitiative gegen Elektro-
smog Halle" und Mobilfunkgeschädigten, Herrn Dipl.-Phys.
Helmut Gobsch aus.

In der MZ stand am 25.10.2004 folgender Artikel über
das Mobilfunksymposium in Naumburg/Saale:

mz mobilfunksymposium (htm, 7 KB)

Wie immer fehlt in der MZ der Hinweis, dass in Halle
auch eine "Bürgerinitiative gegen Elektrosmog" tätig ist,
weil es nach MZ-Meinung in Halle(Saale) keinen
Elektrosmog gibt !

Die MZ berichtete auch nicht über das Ziel dieses Symposiums,
nämlich unverzüglich neue Funktechnologien mit minimaler
Strahlenbelastung in die Praxis einzuführen, wie sie von den
Referenten Dr. Stefan Spaarmann(Taucha bei Leipzig) und
Prof. Eberhard Herter(Stuttgart) vorgeschlagen wurden.
Hier geht es nur um das Geld der Mobilfunkbetreiber, die mit
ihren veralteten Technologien die Bürger bestrahlen,
ohne auf die Gesundheit der Menschen zu achten.

Ein besonderes Beispiel der Gesundheitsschädigung durch
Mobilfunk ist die Familie Kind aus Dresden, die ebenfalls als
Referenten nach Naumburg angereist waren. Deren Schick-
sal wurde in Presse und Fernsehen in der Öffentlichkeit
bekannt gemacht. Auch hier eisiges Schweigen in der MZ !!!
Wahrscheinlich wieder ein Maulkorberlass !!!

Den Redebeitrag der Familie Kind auf dem Mobilfunk-
symposium können Sie sich unter:

http://gesundlebenindresden.twoday.net

herunterladen.

Hier das Referat der "Bürgerinitiative gegen Elektrosmog Halle"
auf dem Mobilfunksymposium in Naumburg/Saale als pdf-Datei:

referat mobilfunksymposium (pdf, 63 KB)

Darin wird auch über die "Strafgebühr" der Stadt Halle(Saale)
berichtet, die gegen den Sprecher der "Bürgerinitiative gegen
Elektrosmog Halle", Herrn Dipl.-Phys. Helmut Gobsch, ver-
hängt wurde, um ihn m u n d t o t zu machen !!!

Nachfolgend der ersten Teile des Referates von
Dipl.-Phys. Dr. Stefan Spaarmann aus Taucha bei
Leipzig auf dem Mobilfunksymposium in Naumburg/Saale:

wpm3df9 (pdf, 140 KB) Was müssen künftige Funk-
systeme leisten ?

wpm7374 (pdf, 84 KB) Mobilfunkstrahlung: Biologische Wir-
kungen

Welche Leistungen Herr Dr. Stefan Spaarmann anbietet,
können Sie sich hier ansehen:

wpm4b3a (pdf, 128 KB)
logo

Elektrosmog in Halle/Saale

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Juli 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Handys können Krebs auslösen
Handys können Krebs auslösen Wenn sie länger als...
Gobsch - 1. Feb, 20:09
Bamberger Mobilfunk-Erklärung...
Presseerklärung des "Netzwerkes Risiko Mobilfunk“ 20....
Gobsch - 6. Aug, 10:24
Fortbildungsveranstaltunge n...
Dr. med. Wolf Bergmann Facharzt für Allgemeinmedizin Homöopath ie ______________ Reichsg rafenstr....
Gobsch - 6. Mai, 16:22
Krebshäufung in Steimbach-Hallenberg...
KREBSHÄUFUNG IN STEINBACH-HALLENBERG AUFGRUND EINES...
Gobsch - 6. Mai, 08:06
Höheres Krebsrisiko durch...
Höheres Krebsrisiko durch Strommasten Baden-Baden,. ..
Gobsch - 19. Feb, 20:17

Status

Online seit 7348 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Feb, 20:09

Credits


2. Nationaler Kongress Elektrosmog-Betroffener
Bebauungsplan als Waffe gegen Mobilfnk
Beschraenkung von Mobilfunkanlagen
BI
Bio-Handy
Daenische Krebsgesellschaft raet erstmals von Kinderhandys ab
Festnetz und Mobilfunk wachsen zusammen
Flugblatt
Hallanzeiger
Handybenutzung in Bahn, Bus und Auto
Hecht-Studie
Keine Mobilfunkantennen auf den Halligen
Kinder durch Handystrahlung gefaehrdet
Klaerung der Rolle der ICNIRP
Krebsopfer an Sendeanlagen
Kritische Meinungen zum Mobilfunk
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren